Hilfsnavigation
Seiteninhalt

LHW und Stadt Calbe informieren über Sanierung der Hochwasserschutz- und Baumaßnahmen in der Ortslage Trabtiz

Am Dienstag trafen sich Vertreter des Landesbetriebes für Hochwasserschutz Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW) und der Stadt, um die Einwohner des Ortsteiles Trabitz im Bürgerhaus  über den Fortschritt der Maßnahmen in der direkten und angrenzenden Ortslage zu informieren.

Ronald Günther, beim LHW zuständiger Flussbereichsleiter für die Region, erläuterte den Stand der Planungen sowie die voraussichtlich vorgesehenen Durchführungszeiträume für eine Sanierung der Deiche entlang der Saale in den Abschnitten km 8,3 - km 10, 45km (angrenzender Bereich Sackfeldweg) und km 10,45 - km 11,2 (Steinerdamm).

Klargestellt wurde in diesem Zusammenhang, dass die im Bestand befindlichen Deiche saniert sowie dabei landseitig erheblich verbreitert werden und es somit zu keiner Deichrückverlegung kommen wird. Dies sei, gemäß den Ausführungen Günthers, das Ergebnis eines sehr aufwändigen Variantenvergleichs.

Erforderliche Baumfällarbeiten am Steinerdamm sind fast abgeschlossen. Zu Verzögerungen führten bislang die Verläufe mehrerer Versorgungsleitungen unterschiedlicher Medien, welche aber nunmehr auch einer Lösung zugeführt werden konnten.

Nach Abschluss der archäologischen Begutachtungen im Mai 2017, werden weiterführende Maßnahmen beginnen und unter anderem die Baustraße sowie die Baustelle eingerichtet. Die Sanierung der Hochwasserschutzanlage Steinerdamm (Deich) soll gemäß der aktuellen Planungsstände des LHW bis Juli 2018 erfolgen.

Die Vorplanungsphase für den Deichabschnitt km 8,3 - km 10,45, angrenzender Bereich Sackfeldweg, ist bereits abgeschlossen und die Entwurfs- und Genehmigungsphase wird im ersten Halbjahr 2017 ausgeführt. „Läuft alles planmäßig soll Anfang bis Mitte 2018 der Bau beginnen und im Jahr 2019 abgeschlossen werden“, so Günther.

Die Stadt Calbe (Saale) informierte indes über den Stand der Planung zur Sanierung des landwirtschaftlichen Weges „Sackfeldweges“. Die Entwurfsplanung ist beendet und das Vergabeverfahren wird voraussichtlich bis Juni andauern. „In Abstimmung mit den landwirtschaftlichen Unternehmern wird der Ausbau zu einem zweispurigen Betonweg aller Voraussicht nach im Juli beginnen und im September 2017 enden“, informierte Bürgermeister Sven Hause.

Detaillierte Ausführungen zu allen Einzelvorhaben finden interessierte Bürgerinnen und Bürger selbstverständlich wieder auf den Interseiten Stadt Calbe.

Präsentation Saaledeich rechts - Variantenuntersuchung

Präsentation Saaledeich rechts - Entwurfs- und Genehmigungsplanung

Beschreibung zur Gestaltung der Wege

Veranstaltungen

20Jan
20. Jan 2018 -
18. Mär 2018
Zum Veranstaltungskalender

Wie ist das Wetter?

Wetter in Calbe (Saale)
2 °C
Wind: 22 km/h
Luftfeuchte: 92%
Luftdruck: 1005 hPa
Stand: 18.01.2018 02:20

Kontakt

Stadt Calbe (Saale)
Markt 18
39240 Calbe (Saale)

Tel. +49 39291 563 0
Fax +49 39291 56500
E-Mail stadt@calbe.de

Sprechzeiten Rathaus

Dienstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

sowie jederzeit nach Vereinbarung

Sprechzeiten Einwohnermeldeamt

Montag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 14:00 Uhr

Dienstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

sowie jeden letzten Samstag im Monat!

9:00 - 11:00 Uhr

außer: 30. Dezember 2018 (geschlossen!)

Fährzeiten

Sommerzeit: 1. April bis 30. September

Montag/Mittwoch:     

06.30 Uhr bis 08.30 Uhr; 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Dienstag/Donnerstag:

06.30 Uhr bis 12.30 Uhr; 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag:

06.30 Uhr bis 11.30 Uhr; 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Sonnabend/Sonntag/Feiertage:

07.30 Uhr bis 11.30 Uhr; 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Winterzeit: 1. Oktober bis 31. März

Montag/Mittwoch:

06.30 Uhr bis 08.30 Uhr; 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Dienstag/Donnerstag:

06.30 Uhr bis 08.30 Uhr; 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr

14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Freitag:

06.30 Uhr bis 08.30 Uhr; 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Sonnabend/Sonntag/Feiertage:

08.00 Uhr bis 09.30 Uhr; 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Kontoverbindung

Salzlandsparkasse
IBAN DE67 8005 5500 0310 1113 31
BIC NOLADE21SES

Volksbank
IBAN DE15 8109 3274 0002 0180 20
BIC GENODEF1MD1