Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Trabitz

Geschichte

Calbes Ortsteil Trabitz befindet sich im unteren Saaletal kurz vor der Mündung der Saale in die Elbe. Sein Wahrzeichen ist der Kirchturm mit seinem weithin sichtbaren Querwalmdach und den schlanken gekuppelten Spitzbogenfenstern in Höhe der Glockenstube. Trabitz liegt am Saale-Radwanderweg. Aus Richtung Gottesgnaden kommend hat man die typische Dorfsilhouette von der Saaleseite vor Augen.

Der Ort, welcher 945 unter dem Namen tribunice erstmals urkundlich erwähnt wurde und sich auf einer Anhöhe befindet, dürfte schon viel länger besiedelt gewesen sein. Das Dorf wurde wie viele Dörfer in dieser Gegend zwischen 650 und 900 von Slawen gegründet, gehörte unter dem Namen Drogebutz zum Erzbistum Magdeburg und war dem Prämonstratenserkloster Gottesgnaden unterstellt.

Nach der Säkularisation des Klosters - der  Einziehung geistlicher Besitzungen - wurde Trabitz 1562 ein Amtsdorf unter Verwaltung eines Amtsmannes in Gottesgnaden. Unter den wenigen Einwohnern gab es nur Landwirte mit geringem Besitz und Landarbeiter. Im Zuge der Bodenreform teilte man das Land der ehemaligen Domäne Gottesgnaden auch unter Trabitzer Bauern auf. 1958 war Trabitz das "Erste vollgenossenschaftliche Dorf" im damaligen Landkreis Schönebeck.

Um die Schulverhältnisse zu verbessern, wurde 1948 eine neue Schule am Rosenburger Weg gebaut, die aus 4 Klassen bestand. Seit 1951 werden die Kinder in Calbe beschult.

Im Jahre 1994 wurde Trabitz nach Calbe eingemeindet, es hatte damals rund 200 Einwohner. 1995 feierte das Dorf das 1050. Jubiläum seiner Ersterwähnung. Mit der gesellschaftlichen Umgestaltung in den 1990er Jahren änderten sich auch die wirtschaftlichen Strukturen in Trabitz. Neben Land- und Viehwirtschaft, die den Calbenser Ortsteil bestimmen, existiert auch ein kleiner Handwerksbetrieb. 

Ein Bürgerhaus wird für Ortschaftsratssitzungen und Bürgerversammlungen genutzt, es kann auch für private Veranstaltungen angemietet werden. Froh sind die Trabitzer Jugendlichen über die Existenz ihres Jugendklubs.   

 

Kontakt

Ortsbürgermeisterin
Waltraud Schmidt
39240 Calbe (Saale) OT Trabitz

Tel. +49 39291 41000

Veranstaltungen

Zum Veranstaltungskalender

Wie ist das Wetter?

Wetter in Calbe (Saale)
1 °C
Wind: 17 km/h
Luftfeuchte: 86%
Luftdruck: 991 hPa
Stand: 17.01.2018 05:20

Kontakt

Stadt Calbe (Saale)
Markt 18
39240 Calbe (Saale)

Tel. +49 39291 563 0
Fax +49 39291 56500
E-Mail stadt@calbe.de

Sprechzeiten Rathaus

Dienstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

sowie jederzeit nach Vereinbarung

Sprechzeiten Einwohnermeldeamt

Montag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 14:00 Uhr

Dienstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

sowie jeden letzten Samstag im Monat!

9:00 - 11:00 Uhr

außer: 30. Dezember 2018 (geschlossen!)

Fährzeiten

Sommerzeit: 1. April bis 30. September

Montag/Mittwoch:     

06.30 Uhr bis 08.30 Uhr; 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Dienstag/Donnerstag:

06.30 Uhr bis 12.30 Uhr; 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag:

06.30 Uhr bis 11.30 Uhr; 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Sonnabend/Sonntag/Feiertage:

07.30 Uhr bis 11.30 Uhr; 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Winterzeit: 1. Oktober bis 31. März

Montag/Mittwoch:

06.30 Uhr bis 08.30 Uhr; 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Dienstag/Donnerstag:

06.30 Uhr bis 08.30 Uhr; 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr

14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Freitag:

06.30 Uhr bis 08.30 Uhr; 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Sonnabend/Sonntag/Feiertage:

08.00 Uhr bis 09.30 Uhr; 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Kontoverbindung

Salzlandsparkasse
IBAN DE67 8005 5500 0310 1113 31
BIC NOLADE21SES

Volksbank
IBAN DE15 8109 3274 0002 0180 20
BIC GENODEF1MD1