Hilfsnavigation
Achtung: Aktuelle Informationen zur Corona-Krise mehr erfahren
Seiteninhalt

Bürgermeister Hause im Gespräch zur aktuellen Lage mit Unternehmer Doppstadt und Wirtschaftsstaatssekretär Wünsch

Pressemitteilung Nr. 35 vom 27. April 2020

Dr. Konrad Kerres, Ferdinand Doppstadt, Bürgermeister Sven Hause und Staatssekretär Thomas Wünsch (sitzend von links) während der gemeinsamen Beratung im Rathaus der Stadt Calbe (Saale).
Dr. Konrad Kerres, Ferdinand Doppstadt, Bürgermeister Sven Hause und Staatssekretär Thomas Wünsch (sitzend von links) während der gemeinsamen Beratung im Rathaus der Stadt Calbe (Saale).

Calbes Bürgermeister Sven Hause traf sich zu einem Gespräch über die aktuelle Lage und damit verbundenen wichtigen Wirtschaftsthemen mit dem Gesellschafter der Doppstadt Calbe GmbH, Ferdinand Doppstadt, Geschäftsführer Dr. Konrad Kerres und dem Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Sachsen-Anhalt, Thomas Wünsch, im Rathaus der Saalestadt.

Dabei wurde deutlich, dass der größte Arbeitgeber der Saalestadt, dessen wirtschaftliche Aktivitäten stark exportorientiert ausgerichtet sind, erheblich mit den Auswirkungen der Pandemie zu kämpfen hat. „Die Absatzmärkte sind im Moment weltweit eingebrochen“, sagte Doppstadt.

Hinzu kämen die langsam ebenso in Mitleidenschaft gezogenen Zulieferer von Bauteilen und Antrieben. Unterm Strich führt diese Situation dazu, dass die Unternehmensführung einen Fahrplan aus der Krise erarbeiten musste. „Teil dieser Krisenstrategie ist, dass aus derzeitiger Sicht zwischen Ende Mai bis voraussichtlich Ende Juli 2020 die Mitarbeiter am Standort Calbe in Kurzarbeit geführt werden“, so Doppstadt.

Das primäre Ziel ist, dann am Standort Calbe, wo derzeit bei Doppstadt rund 400 Mitarbeiter in Lohn und Brot stehen, schrittweise wieder die Produktion hochzufahren. „Für uns ist das Herz unserer Produktion hier in Calbe und das soll auch so bleiben“, setzt Doppstadt ganz klar auch in Zukunft auf den Standort in der Saalestadt.

Bis es soweit ist, liegt das Augenmerk besonders auf der Stabilisierung der Liquiditätslage. Hierzu konnte Staatssekretär Wünsch wichtige Hinweise zu den Möglichkeiten für die Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt geben und dazu verschiedene Wege aufzeigen. „Die Darlehen richten sich an Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten. Ebenfalls offen sind diese auch für Neugründungen und Start-Ups, soweit sie bereits in Sachsen-Anhalt vor der Krise tätig waren“, informierte Wünsch. Die Möglichkeiten einer Inanspruchnahme durch den Umwelttechnikhersteller werden zeitnah ausgelotet.

„Das ausführliche Gespräch mit Doppstadt und Wirtschaftsstaatsekretär Wünsch war außerordentlich aufschlussreich und durchaus bedeutsam für alle Beteiligten“, sagte Bürgermeister Hause. Er begrüßte das klare Zukunftsbekenntnis zum Standort Calbe. Hause weiter: „Doppstadt ist unser größter Arbeitgeber vor Ort und somit lokal aus verschiedener Sicht für viele Arbeitnehmer und ihre Familien als auch für die Stadt Calbe selbst von wesentlicher Bedeutung“.

Das Stadtoberhaupt steht auch mit weiteren Unternehmen in Kontakt und bietet selbstverständlich darüber hinaus bei Bedarf Unterstützung an. 

Veranstaltungen

Zum Veranstaltungskalender

Wie ist das Wetter?

Wetter in Calbe (Saale)
19 °C
Wind: 3 km/h
Luftfeuchte: 56%
Luftdruck: 1028 hPa
Stand: 12.07.2020 11:00

Kontakt

Stadt Calbe (Saale)
Markt 18 39240 Calbe (Saale)

Tel. +49 39291 563 0
Fax +49 39291 56500
E-Mail stadt@calbe.de

Sprechzeiten Rathaus

Dienstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

sowie jederzeit nach Vereinbarung

Sprechzeiten Einwohnermeldeamt

Montag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 14:00 Uhr

Dienstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

sowie jeden letzten Samstag im Monat:

9:00 - 11:00 Uhr

Öffnungszeiten Friedhof

Sommerzeit: 01. April bis  30. September
7.00 - 20.00 Uhr

Winterzeit: 01. Oktober bis 31. März
8.00 - 18.00Uhr

Friedhofsverwaltung

Die Friedhofsverwaltung finden Sie im Rathaus I, Zimmer 18 zu den Sprechzeiten

Fährzeiten

Sommerzeit: 1. April bis 30. September

Montag/Mittwoch:     
6.30 - 08.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Dienstag/Donnerstag:
6.30 - 12.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Freitag:
6.30 - 11.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Sonnabend/Sonntag/Feiertage:
7.30 - 11.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Winterzeit: 1. Oktober bis 31. März

Montag und Mittwoch:
6.30 - 08.30 und 14.30 - 17.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag:
6.30 - 08.30 und 10.30 - 11.30 Uhr
und 14.30 - 17.00 Uhr

Freitag:
6.30 - 08.30 und 14.30 - 17.30 Uhr

Sonnabend/Sonntag/Feiertage:
8.00 - 09.30 und 14.30 - 17.30 Uhr

Annahmezeiten Grünschnitt

Geöffnet vom 17.03. - 31.10.
Ort: Hebestelle Calbe, Am Damm 21 a

Dienstag:
10.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag:
09.00 - 16.00 Uhr

Sowie an jedem letzten Samstag im Monat von 09.00 - 12.00 Uhr

Kontoverbindung

Salzlandsparkasse
IBAN DE67 8005 5500 0310 1113 31
BIC NOLADE21SES

Volksbank
IBAN DE15 8109 3274 0002 0180 20
BIC GENODEF1MD1