Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Die Kirche im Ortsteil Schwarz

Um 1540, als sich die bestehenden Verhältnisse durch eingeleitete Reformen Dr. Martin Luthers änderten, wurden die bis dahin katholisch geführten Klöster und Kirchen von Protestanten übernommen. 

Als sich im Dreißigjährigen Krieg die militärischen Auseinandersetzungen auch in das Gebiet um Schwarz verlagerten, ist im Jahr 1639 auch Schwarz zum größten Teil zerstört worden. Etliche Einwohner kamen damals um oder verließen den Ort. Vermutlich war damals auch die Kirche mit zerstört worden.

Die Kirche im Ortsteil Schwarz

Als Ersatz wurde im Jahre 1670 ein Bethaus errichtet, das in der Folgezeit für die kleiner gewordene Gemeinde ausreichte. Dieses Bethaus bestand noch bis 1915, bis es aus bautechnischen Gründen abgerissen werden musste. Es war ein Fachwerkbau, der im Jahre 1789 noch ein Türmchen mit einer Uhr aufgesetzt bekam. Für Gottesdienste war es jedoch zu klein, so dass die Kirche in Gottesgnaden dafür verwendet wurde.

Das Pfarrhaus in Schwarz war nach den turbulenten Jahren des Dreißigjährigen Krieges erhalten geblieben.

Im Jahre 1915 ist das Bethaus durch einen massiveren Neubau mit spitzem Turm und hellen großen Fenstern ersetzt worden. Der Turm erhielt auch ein Geläut, das aus 2 Glocken bestand. Doch noch während des 1. Weltkrieges wurde die zweite Glocke für die Kriegsführung geopfert. Der Einweihung der neuen Kirche wurde mit Unterbrechung in der Folgezeit jährlich mit einem Kirchweihfest gedacht. Im Frühjahr 1935 wurde im Kirchturm wieder eine zweite Glocke angebracht.

Trotz eifriger Bemühungen gelang es seit 1929 nicht, für Schwarz einen neuen Pfarrer zu gewinnen. Erst nach dem 2. Weltkrieg zog wieder ein Pfarrer nach Schwarz, der bis 1960 die drei Gemeinden (Schwarz, Gottesgnaden und Trabitz) betreute. Bis heute übernimmt der für Calbe (Saale) zuständige Pfarrer die Aufgabenbereiche mit.

Veranstaltungen

Zum Veranstaltungskalender

Wie ist das Wetter?

Wetter in Calbe (Saale)
1 °C
Wind: 15 km/h
Luftfeuchte: 80%
Luftdruck: 1015 hPa
Stand: 17.12.2018 02:20

Kontakt

Stadt Calbe (Saale)
Markt 18 39240 Calbe (Saale)

Tel. +49 39291 563 0
Fax +49 39291 56500
E-Mail stadt@calbe.de

Sprechzeiten Rathaus

Dienstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

sowie jederzeit nach Vereinbarung

Sprechzeiten Einwohnermeldeamt

Montag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 14:00 Uhr

Dienstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

sowie jeden letzten Samstag im Monat:

9:00 - 11:00 Uhr

29. Dezember 2018 geschlossen

Öffnungszeiten Friedhof

Sommerzeit: 01. April bis  30. September
7.00 - 20.00 Uhr

Winterzeit: 01. Oktober bis 31. März
8.00 - 18.00Uhr

Sprechzeiten Friedhofsverwaltung

Dienstag:               
9.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag:
9.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr

Fährzeiten

Sommerzeit: 1. April bis 30. September

Montag/Mittwoch:     
6.30 - 08.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Dienstag/Donnerstag:
6.30 - 12.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Freitag:
6.30 - 11.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Sonnabend/Sonntag/Feiertage:
7.30 - 11.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Winterzeit: 1. Oktober bis 31. März

Montag und Mittwoch:
6.30 - 08.30 und 14.30 - 17.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag:
6.30 - 08.30 und 10.30 - 11.30 Uhr
und 14.30 - 17.00 Uhr

Freitag:
6.30 - 08.30 und 14.30 - 17.30 Uhr

Sonnabend/Sonntag/Feiertage:
8.00 - 09.30 und 14.30 - 17.30 Uhr

Annahmezeiten Grünschnitt

Geöffnet vom 11.04. - 31.10.
Ort: Hebestelle Calbe, Am Damm 21 a

Dienstag:
10.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag:
09.00 - 16.00 Uhr

Sowie an jedem letzten Samstag im Monat von 09.00 - 12.00 Uhr

Kontoverbindung

Salzlandsparkasse
IBAN DE67 8005 5500 0310 1113 31
BIC NOLADE21SES

Volksbank
IBAN DE15 8109 3274 0002 0180 20
BIC GENODEF1MD1