Hilfsnavigation
Achtung: Aktuelle Informationen zur Corona-Krise mehr erfahren
Seiteninhalt

Aktuelle lokale Informationen zur Corona-Krise

Pressemitteilung Nr. 36 vom 30. April 2020

Ab dem 04. Mai 2020 startet schrittweise der Unterricht in der Grundschule Lessing Calbe (Saale).
Ab dem 04. Mai 2020 startet schrittweise der Unterricht in der Grundschule Lessing Calbe (Saale).

Wie gewohnt, ergehen erneut Informationen zur aktuellen Lage im Zusammenhang mit der so genannten "Corona-Krise".

Themen:

Stand Notbetreuung Kinder

Derzeit sind der Stadt Calbe (Stand 30. April 2020) 117 genehmigte Anträge für eine Notbetreuung von Kindern in den Calbenser Kindertagesstätten bekannt. Die Zahl der tatsächlichen Inanspruchnahme liegt zwar immer noch deutlich darunter, steigt jedoch fast täglich. So wurde am 29. April 2020 mit 79 zu betreuenden Kindern in den Kindertagesstätten der vorläufige Höhepunkt erreicht. Im Hort stagniert die Anzahl der Notbetreuungen nahezu.  Elf Kinder wurden hier in der Spitze betreut.

„Auch in den kommenden Wochen wird diese Zahl weiter stetig zunehmen, da mit den neuen Eindämmungsverordnungen eine stetige Erweiterung der Notbetreuung zu erwarten ist“, informiert Bürgermeister Sven Hause. Dies stellt auch die MitarbeiterInnen der Stadtverwaltung und ErzieherInnen in den Einrichtungen fast täglich vor neue Herausforderungen. Hause weiter: „ Mit jedem Erlass und jeder neuen Verordnung sind zum Teil erhebliche Organisationsveränderungen, insbesondere bei der Personalplanung und den jeweiligen Standards in den Liegenschaften verbunden“.

 

Aktion Mund-Nasen-Schutz für Einzelhandel und Bürger

Die seit dem 23. April 2020 laufende Unterstützungsaktion zur Bereitstellung von Mund-Nasen-Schutzmasken läuft auf Hochtouren. Aus Mitteln des Bundesprogramms Demokratie leben! konnten zwei Nähmaschinen und jeder Menge Stoff und Zubehör beschafft werden, um die lokalen Einzelhändler sowie Bürgerinnen und Bürger zu unterstützen. „Bislang habe ich den EinzelhändlerInnen in der Innenstadt die vorerst als Bedarf signalisierten Mengen zur Verfügung stellen können“, sagte Bürgermeister Sven Hause. Die Kolleginnen arbeiten weiterhin fleißig daran, nun auch Bürgerinnen und Bürgern bei Bedarf eine Schutzmaske ausreichen zu können. Von daher läuft die Aktion weiter.

 

Wiederaufnahme Schulbetrieb

In der letzten Woche wurde über eine zu erwartende Wiederaufnahme des Schulbetriebs bereits vorinformiert. Nunmehr liegt ein entsprechender Erlass vom 28. April 2020 vor, der den stufenweisen Einstieg näher erläutert und alle wesentlichen damit verbundenen Einschränkungen und zu beachtenden Besonderheiten näher erläutert. Aus Sicht des Schulträgers müssen in enger Abstimmung mit der Schulleitung die vorgeschriebenen Rahmenbedingungen geschaffen werden. Schuleiter Henry Melle dazu: „In der Schule besteht keine Maskenpflicht, kann aber auf freiwilliger Basis erfolgen. Wenn Eltern Ihre Kinder zur Schule bringen, sind auch auf dem Schulhof die Mindestabstände zu beachten. Das Schulgebäude darf durch die Eltern nicht betreten werden“.

Näheres kann einem durch den Schulleiter erstellten Elternbrief entnommen werden, der über alle wesentlichen Punkte informiert. „Zu beachten ist darüber hinaus, dass die Wiederaufnahme des Schulbetriebes nicht mit einem Regelbetrieb des Hortes einhergeht. Für diesen gilt weiterhin die in der Eindämmungsverordnung festgelegte Notbetreuung!“, verweist Bürgermeister Sven Hause auf die zu beachtende Besonderheit.

Download Elternbrief

 

Corona im Salzlandkreis

Der Salzlandkreis hat mit Stand 30.04.2020, 13:30 Uhr, 65 positiv getestete Fälle. 60 Personen gelten mittlerweile als genesen.Mit Stand 30. April 2020 befinden sich 24 Personen aus dem SLK in häuslicher Quarantäne. 234 Personen konnten bereits aus der Quarantäne entlassen werden. In der Stadt Calbe gibt es weiterhin nur einen erfassten Fall, der bereits wieder genesen ist.

  

Weiterhin Schließung Sportstätten und Slipanlage

Alle Sportstätten sowie die öffentliche Slipanlage bleiben auch weiterhin bis mindestens 04. Mai 2020 für den Trainings- und Wettkampfbetrieb bzw. eine touristische Nutzung geschlossen. Anlass bezogene Rücksprachen mit dem Landesverwaltungsamt führten zu einer übereinstimmenden Rechtsauffassung. Auch in den umliegenden Regionen wird analog verfahren, wie weitere Behörden bestätigten.

Besuch Schwerpunktkrankenhaus AMEOS Bernburg

Bürgermeister Sven Hause suchte dieser Tage das unmittelbare Gespräch mit dem Direktor des AMEOS-Krankenhauses Bernburg, Florian Dietrich. Das AMEOS Klinikum Bernburg ist seit Anfang April 2020 Schwerpunktkrankenhaus der AMEOS Kliniken im Salzlandkreis für nachgewiesene positive Covid-19-Patienten mit stationärem Versorgungsbedarf. Die Aufnahme der Patientinnen und Patienten, die positiv auf Covid-19 getestet wurden, erfolgt dabei in Rücksprache mit den zuständigen Gesundheitsämtern. AMEOS stellt mit dieser Schwerpunktbildung eine vollumfängliche und leitliniengerechte Versorgung bis hin zur Intensivbetreuung im Salzlandkreis sicher. Im AMEOS Klinikum Bernburg stehen zwölf intensivmedizinische Betten sowie 20 Betten auf einer eigens eingerichteten Isolierstation bereit. „Das Gespräch in Bernburg war sehr aufschlussreich und ist Teil meiner intensiven Kommunikation mit medizinischen und pflegerischen Einrichtungen der Region, um im Bedarfsfall kurze Wege der Verständigung im Sinne unserer Bürgerinnen und Bürger stets nutzen zu können“, sagte Bürgermeister Sven Hause, der auch dem Regionalbeirat der AMEOS Klinika Salzland angehört.

Corona-Gesprächskreis Calbe

Seit Beginn der Corona-Krise erfolgt ein regelmäßiger Austausch mit lokalen Akteuren der Ärzteschaft, des AWO-Krankenhauses, der Pflege und Apotheken. Am 28. April trat dieser Kreis erneut zusammen, um sich über die Entwicklung der Lage vor Ort zu besprechen. Dabei wurde deutlich, dass sich die Situation in den Arztpraxen schrittweise normalisiert. Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel seien aufgrund der externen Unterstützung durch die Kassenärztliche Vereinigung und bei den Pflegeeinrichtungen durch das Gesundheitsamt des Salzlandkreises gegeben. Die lokalen Apotheken sind derzeit intensiv damit beschäftigt in Eigenproduktion die Bedarfe an Desinfektionsmittel in der Bevölkerung und anderen Einrichtungen weitreichend zu befriedigen. Man unterstützt und informiert sich laufend gegenseitig.

Veranstaltungen

Zum Veranstaltungskalender

Wie ist das Wetter?

Wetter in Calbe (Saale)
19 °C
Wind: 3 km/h
Luftfeuchte: 46%
Luftdruck: 1027 hPa
Stand: 12.07.2020 11:30

Kontakt

Stadt Calbe (Saale)
Markt 18 39240 Calbe (Saale)

Tel. +49 39291 563 0
Fax +49 39291 56500
E-Mail stadt@calbe.de

Sprechzeiten Rathaus

Dienstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

sowie jederzeit nach Vereinbarung

Sprechzeiten Einwohnermeldeamt

Montag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 14:00 Uhr

Dienstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag:
9:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

sowie jeden letzten Samstag im Monat:

9:00 - 11:00 Uhr

Öffnungszeiten Friedhof

Sommerzeit: 01. April bis  30. September
7.00 - 20.00 Uhr

Winterzeit: 01. Oktober bis 31. März
8.00 - 18.00Uhr

Friedhofsverwaltung

Die Friedhofsverwaltung finden Sie im Rathaus I, Zimmer 18 zu den Sprechzeiten

Fährzeiten

Sommerzeit: 1. April bis 30. September

Montag/Mittwoch:     
6.30 - 08.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Dienstag/Donnerstag:
6.30 - 12.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Freitag:
6.30 - 11.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Sonnabend/Sonntag/Feiertage:
7.30 - 11.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Winterzeit: 1. Oktober bis 31. März

Montag und Mittwoch:
6.30 - 08.30 und 14.30 - 17.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag:
6.30 - 08.30 und 10.30 - 11.30 Uhr
und 14.30 - 17.00 Uhr

Freitag:
6.30 - 08.30 und 14.30 - 17.30 Uhr

Sonnabend/Sonntag/Feiertage:
8.00 - 09.30 und 14.30 - 17.30 Uhr

Annahmezeiten Grünschnitt

Geöffnet vom 17.03. - 31.10.
Ort: Hebestelle Calbe, Am Damm 21 a

Dienstag:
10.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag:
09.00 - 16.00 Uhr

Sowie an jedem letzten Samstag im Monat von 09.00 - 12.00 Uhr

Kontoverbindung

Salzlandsparkasse
IBAN DE67 8005 5500 0310 1113 31
BIC NOLADE21SES

Volksbank
IBAN DE15 8109 3274 0002 0180 20
BIC GENODEF1MD1